Seite auswählen

Meredith Wild ist die Spiegel-, New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern lebt sie an der Golfküste Floridas. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an. Mit ihrem Debütroman Hardwired – verführt schaffte sie es aus dem Stand auf die internationalen Bestsellerlisten.

Hallo alle zusammen,

 

als ich mir die Verlagsvorschau vom Lyx-Verlag angesehen habe, bin ich total aus dem Häuschen gewesen, dass von Meredith Wild eine neue Trilogie veröffentlicht wird :-)!

Ich habe von ihr die komplette „Hard-Reihe“ gelesen (Rezension zu Band eins ist verlinkt) und geliebt 🙂.

Deshalb war ich super gespannt, wie ihre neue Trilogie sein wird. Kurz beschrieben: In der „All for you-Reihe“ geht es um die drei Bridge-Geschwister Cameron, Darren und Olivia, wobei jeder von ihnen sein eigenes Buch mit seiner Geschichte bekommt :-). Ähnlich ist es ja auch zum Beispiel bei der „Beautiful Disaster-Reihe“, der „Tempting Love-Trilogie“ oder der „Royal-Reihe“ 🙂.

Alles rund um den Auftakt der neuen Reihe der New-York-Times-und USA-Today-Bestseller Autorin gibt es heute in dem Blogbeitrag :-)!

 

Ein herzliches Dankeschön an die Verlagsgruppe Bastei Lübbe, die mir das Buch zugeschickt und die zwei weiteren Bände der Reihe vorgemerkt hat!

 

Zum Inhalt:

Maya Jacobs könnte glücklicher nicht sein. Sie und Cameron Bridge führen eine für die beiden perfekte Beziehung und Maya kann sich ein Leben ohne ihn eigentlich gar nicht mehr vorstellen. Doch wie aus dem Nichts möchte Cameron sie heiraten und das geht Maya viel zu schnell, zumal sie ihn nicht heiraten kann. Das hat nichts damit zu tun, dass sie ihn nicht liebt, aber viel über Mayas Geschichte und Vergangenheit weiß er nicht, was auch so bleiben soll. Deshalb trifft sie wahrscheinlich die schwerste Entscheidung, die sie je treffen musste, und lehnt seinen Antrag ab. Und von diesem Tag an haben die beiden sich nie wieder gesehen. Doch fünf Jahre später kommt es durch einen großen Zufall zu einem Wiedersehen zwischen Maya und Cameron.

Mittlerweile ist Maya 25, führt kein besonders glückliches Leben und ist nicht die, die sie einmal war. Ihr Job ist anstrengend, nervenauftreibend und nicht das, was sie eigentlich machen will, aber sie benötigt das Geld.

Cameron könnte nicht besser aussehen, und beide wissen erst gar nicht, wie sie miteinander umgehen sollen. Maya hat immer wieder darüber nachgedacht, was aus ihr und Cameron hätte werden können. Als er nun wieder nach fünf Jahren vor ihr steht, beginnt sie erneut über alles nachzudenken, denn er war der einzige Mann, den sie wirklich je in ihrem Leben geliebt hat. Schlag auf Schlag ist das Verlangen und vor allem die Sehnsucht nach Cameron wieder da, aber Maya möchte ihn weiterhin im Ungewissen darüber lassen, was ihr immer wieder durch den Kopf geht und sie so belastet. Aber er gibt nicht auf, denn ein zweites Mal wird Cameron Maya nicht gehen lassen. Wenn das mal so einfach wäre.

 

Zum Buch:

Als das Buch bei mir zu Hause angekommen ist, konnte ich nicht lange warten und musste es sofort lesen! Der Einstieg in die Geschichte war echt super gemacht, wodurch ich als Leser sofort Spaß hatte und natürlich auch super neugierig war, was mich noch erwarten würde. Ich persönlich lese mit am liebsten New Adult Bücher, bei denen Charaktere eine gemeinsame Vergangenheit haben, und sich dann nach einem gewissen Zeitraum wiedersehen, wie es hier der Fall ist 🙂 .

Ich muss aber leider sagen, dass das Buch mich jetzt nicht umgehauen hat. Maya ist manchmal ein schwieriger Charakter gewesen, da sie sich sehr verschlossen und unnahbar gibt. Dadurch hatte ich manchmal das Gefühl, dass sich alles etwas zieht. Cameron tat mir dann manchmal schon etwas leid, weil er nicht verstehen konnte, was mit ihr los war. Als ich erfahren hatte, was Maya so belastet und eingeschränkt hat, ist es schon traurig gewesen und ich habe sie etwas besser verstehen können, aber eben nur etwas. Genau wie bei der „Hard-Reihe“ gefällt mir der Schreibstil auch hier wieder sehr gut und die Story lässt sich flüssig lesen, wenn auch mit der, wie eben genannten, einen oder anderen Länge.

Die „Hard-Reihe“ hat mir, verglichen mit dem ersten Band der neuen Reihe, ingesamt besser gefallen, aber deswegen finde ich „All for You-Sehnsucht“ nicht schlecht. Es ist nur nicht ganz so stark, ABER bei dieser Reihe bin ich mir sehr sicher, dass die Folgebände richtig gut werden könnten. Gerade der dritte und finale Teil reizt mich unglaublich von der Thematik, macht  neugierig und verspricht der beste Teil zu werden :-).

 

Anmerkung:

Der zweite Teil „All for you-Liebe“ erscheint am 26.01.2018 und dort wird sich alles um den ältesten Bruder Darren drehen :-). Die jüngste von allen ist Olivia, und was sie in Zukunft noch alles erwarten wird, erfahren wir dann im finalen Teil „All for you-Verlangen“, der ab dem 27.04.2018 zu kaufen sein wird :-).

 

Als Fazit lässt sich sagen: Band eins der neue Reihe von Meredith Wild ist gut, aber nicht herausragend. Manchmal kommt die eine oder andere Länge und man muss sich mit der Protagonistin etwas Zeit geben. Cameron allerdings ist ein toller Mensch und auch die Nebencharaktere geben hier das gewisse etwas dazu ☺️. Die Folgebände werde ich definitiv lesen, da ich super neugierig bin auf das, was noch kommt, besonders bei Teil drei :-)!

 

Lieblingszitate:

  • „Du hast ihn einmal geliebt, Maya.“ Elis leise Stimme durchbrach meine Gedanken. „Ich weiß, dass dir immer noch etwas an ihm liegt. Du hast die Wahl: Entweder trägst du die belastende Erinnerung an diesen Tag weiter mit dir herum, oder du schaffst dir eine neue.“

 

  • Doch ich war nicht mehr der gleiche Mensch wie früher, sentimental und liebeskrank. Ja, ich hatte diesen Mann wirklich geliebt, aber nach ein paar weiteren erfolglosen Versuchen auf diesem Gebiet glaubte ich nicht mehr an die Liebe. Nichts kam dem Gefühl, das ich für Cameron empfunden hatte, nahe, und am Ende hatte ich beschlossen, nicht mehr meine Zeit zu verschwenden. Ich verabredete mich nicht mehr, und ich verliebte mich nicht mehr. Doch ich wurde das ungute Gefühl nicht los, dass diese beiden Prinzipien von Cameron schwer auf die Probe gestellt werden würden.

 

  • „Wir sollten das nicht tun.“ Er erstarrte. „Sag mir warum, Maya. Du stößt mich immer wieder weg, aber du nennst mir nie einen guten Grund.“ Ich öffnete den Mund, doch ich konnte nicht reden. Die Worte steckten in meiner Kehle fest. Er musste doch wissen, was auf dem Spiel stand, für uns beide. „Du bedeutest mir zu viel“, flüsterte ich.

 

  • „Wieso solltest du mit jemanden wie mir zusammen sein wollen?“ Ich wagte einen Blick in seine Augen, obwohl ich Angst vor dem hatte, was ich dort finden könnte. Doch seine ruhigen blauen Augen und das entschlossenen Kinn ließen keinerlei Mitleid erkennen, sondern etwas anderes, etwas sehr viel Tieferes. Ich konnte es nicht benennen, doch er strahlte es aus wie Hitzewelle, und traf mich damit mitten ins Herz. Ich öffnete die Lippen und sog scharf die Luft ein. „Weil wir zusammen gehören, Maya. Du magst es nicht glauben, aber du bist stark, und du bist schön, und egal wie sehr wir uns streiten, du gehörst mir. Und jetzt will ich für uns kämpfen, für das Mädchen, das früher meine Träume geteilt hat, das mich daran glauben ließ, dass wir gemeinsam alles schaffen können. Auch wenn ich nie wusste, was die Zukunft für mich bereithielt, eines wusste ich sicher: Du solltest ein Teil dieser Zukunft sein.“

 

Hoffentlich hat Euch die Rezension heute gefallen ☺️.

 

Bis in zwei Wochen,

 

Eure Leah 😉

 

Hier findet ihr mich auch:

Goodreads

Pinterest

Zurück zur Blog-Übersicht